Micro-line Unit

HiFlux Magnetbeutelfilter Units werden dort eingesetzt, wo eine komplette Lösung zur zuverlässigen Beseitigung von magnetischen Partikeln erforderlich ist, und vereinen die Vorteile der Magnet- und Beutelfiltration.

HiFlux Units werden zur Teilstromfiltration in Wärme- und Kühlanlagen ein-gesetzt, da sie magnetische und nichtmagnetische Partikel bis unter 1 Mikrometer zurückhalten können.

Die Teilstromfiltration wird dort eingesetzt, wo auch während der Filterreinigung ein kontinuierlicher Durchfluß erforderlich ist. Eine effektive Beseitigung von Schmutz und magnetischen Partikeln aus der Flüssigkeit reduziert die Zahl der Systemausfälle und verlängert die Lebensdauer von Meßgeräten, Wärmetauschern, Pumpen, Ventilen und anderen Bauteilen erheblich.

Bei der Teilstromfiltration werden 5 – 15% des gesamten Stroms aus dem System abgeleitet, durch das Magnetbeutelfilter gepumpt und von Schlamm und Magnetit befreit wieder in das System zurückgeleitet. Da das Teilstromfilter nicht im Hauptkreis angeordnet ist, kann der Filterdurchfluß unterbrochen und das Filter gereinigt werden, ohne den Hauptstrom zu unterbrechen.

Die kontinuierliche Schlammreduzierung verringert die Ablagerungen in Wärmetauschern, Rohren und anderen Bauteilen, was dazu beiträgt, den Wirkungsgrad der Wärmeübertragung zu optimieren und die Korrosion im System zu reduzieren. Außerdem werden Fehlanzeigen durch mechanische Meßgeräte reduziert und Fehler bei der induktiven Messung minimiert, so daß zuverlässigere Messungen des Energieverbrauchs möglich sind.

Die Magnetstäbe im Filter sind in einem Leitrohr angeordnet, das die Flüssigkeit durch ein von Magneten mit wechselnder Polarität erzeugtes Magnetfeld leitet. Dadurch wird selbst um die kleinsten Partikel ein Feld induziert, wodurch ein effektiver Rückhalt von Partikeln bis unter 1 Mikrometer möglich ist. Das Filter hält ferromagnetische Partikel sowie einzelne Eisenoxide des Typs Fe3O4, g-Fe2O4, d-Fe2O3und andere Mischoxide von Fe3O4 zurück, bei denen die Spinellstruktur FeO durch andere Oxide, z.B. CoO, MnO, NiO, ZnO, Cr2O3 ersetzt ist.

Nichtmagnetische Partikel werden effektiv im Filterbeutel aufgefangen (Siehe dazu auch das Datenblatt für Filterbeutel).

Kapazität 2,4 - 210 m3/h
Filtrier leistung 1 - 100 µm
Druck 10/16 bar

Produktspezifikationen

Micro-line Unit

HiFlux Micro-line Unit ist als komplette Einheit für die Teilstromfiltration in Wärme- und Kühlsystemen mit einem Durchsatz von 50 –200 m³/h in der Hauptleitung konstruiert.

Die Filter Unit erfüllt geltende Standards und Normen für Druckbehälter, und ist CE-gekennzeichnet. Die Unit wird als Kompakteinheit auf einem verzinktem Grundrahmen komplett mit Pumpe und Filter mit einem Beutel/Magneteinsatz geliefert

Kapazität bei 1 cSt und 10 μm Filtration:

  • Micro-line Unit:   7,5 m³/h bei 5,0 m WS (Nenndurchsatz)
  • Micro-line HiFlux Unit:   10 m³/h bei 6,5 m WS (Nenndurchsatz)

Die integrierte Unit wurde sorgfältig getestet. Es ist eine einfache und schnelle Installation möglich.

Als Zubehör ist ein Differenzdruckanzeiger erhältlich (siehe separates Datenblatt für Differenzdruckanzeiger). Ferner ist der Filter für den Einbau eines Sickerkreises zur Montage einer pH-Elektrode für eine automatische Chemikaliendosieranlage vorbereitet.

Zusätzliche Information

Filtrier leistung

30 – 2000 µm

Druck

16 bar

Kapacitet

4,5 – 243 m3/h

Das könnte dir auch gefallen …

Jeg er interesseret i at høre mere

Finden Sie einen HiFlux-Partners in Ihrer Nähe

HiFlux Filtration A/S liefert spezialisierte Filterlösungen für unterschiedlichste Industriezweige. Das Unternehmen bietet in seinem Standardprogramm mehr als 20.000 Kombinationsmöglichkeiten an. Zudem liefert Heco Filtration viele Sonderanfertigungen, die individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten werden. Darum sind Beratung und Problemlösung ein wichtiger Teil der betrieblichen Aktivitäten.

Partners finden